Kunden-Login | Sitemap | Kontakt | Impressum
Aerosecure Warenkorb
Sicher Fliegen | Top 10 | Airline-Profile | News | Bilder | Videos | Online-Tools | Lexikon
06.03.2008
Autor jd

Reisesicherheit: Türkei Sicherheit

Nicht erst seitdem Badegäste aus aller Welt die Türkische Riviera für sich entdeckt haben, ist das Land mit dem orientalischen Flair und ausgeprägter Gastfreundlichkeit ein beliebtes Reiseziel. Trotz all seiner Vorzüge sollten Touristen dennoch gewisse Sicherheitswarnungen nicht unterschätzen.



Diese hängen nicht zuletzt mit den Vorkommnissen von Anfang 2008 zusammen, während der durch Sprengstoffanschläge Menschen umkamen bzw. verletzt wurden. Der Schauplatz dieser Attentate liegt im Südosten der Türkei, genauer gesagt in der Innenstadt von Diyarbakir.

Südost- und Osttürkei

Aber auch die übrigen südöstlichen und östlichen Landesteile stellen eine erhöhte Gefahrenzone für ausländische Besucher dar. Aufgrund von Auseinandersetzungen zwischen der PKK und den türkischen Sicherheitskräften ist in dieser Region eine verstärkte Militärbewegung zu verzeichnen, die sich u.a. in verschärften Straßenkontrollen äußern kann. Einige Ortschaften in den Provinzen Siirt, Sirnak und Hakkari wurden gar vorübergehend zu offiziellen Sperrgebieten erklärt und unterliegen einem absoluten Betretverbot. Nach derzeitigem Kenntnisstand gilt diese Sperre bis zum 10. März 2008.

Boeing 737-800 der Turkish Airlines
Boeing 737-800 der Turkish Airlines

Gefahren bei Off-Road Touren

Weitere Gefahrenquellen drohen für die Türkei-Reisende, wenn diese das Land auf den sogenannten Off-Road-Strecken erkunden wollen. Bei den hier angebotenen Safaris sollten sowohl Anbieter als auch der technische Zustand, in dem sich die entsprechenden Fahrzeuge befinden, genauer unter die Lupe genommen werden. Wer dagegen selber am Steuer sitzend die Türkei durchquert, der sollte Autofahrten in der Dunkelheit tunlichst vermeiden und Übernachtungen im Wagen nur auf bewachten Plätzen tätigen.

Kriminalitätsrate

Nicht zuletzt kann leider auch nicht für die Türkei ein gewisses Gefahrenpotential seitens der Kriminalität ausgeschlossen werden. Dies gilt zum einen in Bezug auf Gewaltverbrechen, weshalb beim Aufsuchen einsam gelegener Orte besondere Vorsicht angeraten ist. Noch mehr dürfte dies allerdings auf Diebstahl und Betrügereien zutreffen. Dies gilt insbesondere für Istanbul, wo Taschendiebstähle keine Seltenheit sind. Zum anderen aber sollten Touristen insgesamt bei der Benutzung ihrer Bank- oder Kreditkarte große Vorsicht walten lassen, damit sich nicht Unbefugte ihrer Geheimdaten bemächtigen.

zurück zur Artikel-Übersicht

siehe auch:

LOT Polish Airlines vor Bankrott?
Kerosin-spar-Tricks der Airlines
Bulgarien: SicherheitStandards getestet
Sicherheitsprofil Turkish Airlines
Sicherheitsprofil Malaysia Airlines
Sicherheitsprofil LOT Polish Airlines


Die 10 komfortabelsten Economy-Class Airlines
Bei welcher Airline bietet die Economy Class am meisten Komfort? Wie groß ist der Sitzabstand? Wie großzügig... mehr
Themenschwerpunkt Reisesicherheit
Auf jeder Reise, ob in den Urlaub oder geschäftlich stellt sich die Frage nach der Sicherheit des jeweiligen... mehr
Online-Tool Preis-Sicherheit-Rechner
Setzt die teuerste Airline die modernste Flotte ein und spart die billige Fluglinie bei der Flotte? mehr
SICHERHEITS-PROFIL
Unternehmens-Situation, Flotten-Analyse und Unfall-Statistik zu LOT Polish Airlines in unserem aussagekräftigen Sicherheits-Profil

Screenshot Datenbank Airline-Sicherheitsprofil zeigen

> Was bietet ein Sicherheits-Profil?
> Sicherheitsprofil bestellen
> weitere Airlines finden
Sicherheits-Profile zu über 250 Airlines weltweit. Ihre Airline ist auch dabei! [mehr]
ARTIKEL BEWERTEN
War dieser Artikel interessant für Sie? Konnten wir Ihnen damit weiterhelfen?

Bewertung: 3.0/7.0 (98 Stimmen)

NEWSLETTER ABONNIEREN
Bleiben Sie informiert mit unserem kostenlosen, monatlichen Newsletter [direkt abonnieren]

> Was bietet der Newsletter?