Kunden-Login | Sitemap | Kontakt | Impressum
Aerosecure Warenkorb
29.08.2007
Autor op

Inspektion aller 737 gefordert

Der Brand einer Boeing 737 der China Airlines in Okinawa wurde ersten Untersuchungen zufolge durch einen Materialfehler ausgelöst. Nun werden acht US-amerikanische Airlines aufgefordert, innerhalb von 24 Tagen alle ihre Maschinen des selben Typs einer Sonderuntersuchung zu unterziehen.

2287 Maschinen zu untersuchen

Die amerikanische Luftaufsichtsbehörde FAA forderte in einer Direktive acht einheimische Fluggesellschaften auf, ihre Boeing 737 Next Generation binnen 24 Tagen einer Sonderuntersuchung zu unterziehen. Dadurch wären alle Muster der Serien -600, -700, -700C, -800, -900, und -900 ER betroffen. Es ist aber zu erwarten, dass alle weltweit eingesetzten Flugzeuge, das wären immerhin 2287 Maschinen, geprüft werden müssen, sollten weitere Staaten die Maßnahme übernehmen.

Grund der Untersuchung

Hintergrund ist der Brand einer Boeing 737-800 der taiwanesischen Fluggesellschaft China Airlines am 20. August am Flughafen Okinawa. Ersten Untersuchungen zufolge hatte sich ein Stift an der Führungsschiene der äußeren Tragflächenkante gelockert und anschließend den in der Tragfläche befindlichen Tank durchstoßen. In den Hohlraum floss Kerosin, welches sich am heißen Triebwerk entzündete. Nun müssen diese Tragflächenkanten innerhalb der gesetzten Frist einer speziellen Prüfung unterzogen werden, die alle 3.000 Flugstunden wiederholt werden muss. Eine ähnliche Direktive wurde 2001 herausgegeben, als dieses Problem an den Widebody-Mustern des Typs Boeing 767 auftrat.

Unfallhergang vom 20. August

Flug 120 der China Airlines verließ Taipeh in Taiwan pünktlich um 8:14 Uhr und landete sicher um 10:27 Uhr am Flughafen Okinawa-Naha in Japan. Nur acht Minuten später, als das Flugzeug seine Parkposition bereits erreicht hatte, ging es nach einer Explosion des rechten Triebwerks in Flammen auf. Alle 165 Menschen an Bord konnten rechtzeitig über die Notrutschen in Sicherheit gebracht werden, bevor eine weitere Explosion im Mittelteil der Maschine diese entzwei brach. Nur zwei Personen – ein siebenjähriges Mädchen und ein 57jähriger Mann – wurden mit Übelkeit ins Krankenhaus gebracht.

zurück zur Artikel-Übersicht

siehe auch:

Air Berlin bald pleite?
Indonesien: 5 Airlines Startverbot
Lufthansa Cityline bleibt am Boden
Sicherheitsprofil China Airlines
Sicherheitsprofil Air Tanzania


Die 10 lustigsten Gespräche zwischen Tower und Pilot
Die Kommunikation zwischen Tower und Pilot ist essentiell für einen sicheren Flugverkehr. Doch manchmal... mehr
Themenschwerpunkt Reisesicherheit
Auf jeder Reise, ob in den Urlaub oder geschäftlich stellt sich die Frage nach der Sicherheit des jeweiligen... mehr
Online-Tool Preis-Sicherheit-Rechner
Setzt die teuerste Airline die modernste Flotte ein und spart die billige Fluglinie bei der Flotte? mehr
SICHERHEITS-PROFIL
Unternehmens-Situation, Flotten-Analyse und Unfall-Statistik zu China Airlines in unserem aussagekräftigen Sicherheits-Profil

Screenshot Datenbank Airline-Sicherheitsprofil zeigen

> Was bietet ein Sicherheits-Profil?
> Sicherheitsprofil bestellen
> weitere Airlines finden
Sicherheits-Profile zu über 250 Airlines weltweit. Ihre Airline ist auch dabei! [mehr]
ARTIKEL BEWERTEN
War dieser Artikel interessant für Sie? Konnten wir Ihnen damit weiterhelfen?

Bewertung: 3.0/7.0 (175 Stimmen)

NEWSLETTER ABONNIEREN
Bleiben Sie informiert mit unserem kostenlosen, monatlichen Newsletter [direkt abonnieren]

> Was bietet der Newsletter?