Kunden-Login | Sitemap | Kontakt | Impressum
Aerosecure Warenkorb
23.06.2008
Autor ae

Billigflieger Ryanair will an die US-Ostküste

Auch am größten europäischen Billigflieger Ryanair geht die Ölpreis-Krise nicht spurlos vorbei und es werden wieder rote Zahlen geschrieben. Für die Zukunft hat der Konzernchef aber schon große Pläne. Wenn die Konkurrenz Strecken streicht und Flugzeuge verkauft, will Ryanair zuschlagen und weiter expandieren. Ab Winter vielleicht sogar auf Langstrecken an die US-Ostküste.

Neue Zahlen

Ryanair beförderte im Monat Mai 5,06 Mio. Passagiere und damit 22 % mehr als im Vorjahresmonat. Trotzdem wurde nun bekannt, dass Europas größter Billigflieger für das erste Quartal 2008 erstmals seit vier Jahren wieder rote Zahlen geschrieben hat. Die Auslastung der Maschinen blieb unverändert bei 80 %.

Ryanair Boeing 737
Boeing 737 der irischen Ryanair, copyright Rolf Höngesberg


Neue Pläne

Laut einer Prognose des Konzernchefs Michael O’Leary wird die Airline aufgrund des hohen Ölpreises dieses Jahr auf null Profit absinken. Dennoch sieht er die Zukunft des LowCost Fliegers rosig: Wenn es im Winter 2008/09 wegen des steigenden Ölpreises zu immer mehr Pleiten am Airlinemarkt kommt, will er Dienste an die US-Ostküste starten. Die dafür nötigen 30 bis 50 Flugzeuge werden dann aus Insolvenzmengen sehr günstig zu erstehen sein.

Neue Routen

Ryanair will im Herbst die größte Expansion ihrer Geschichte einleiten: 40 neue Europarouten inklusive 12 UK-Routen sollen hinzukommen. So sollen ab London-Luton die Ziele Beziers, Derry, Kaunas, Rzeszow, Szczecin und Trapani sowie ab London-Stansted die spanische Hauptstadt Madrid hinzukommen. Weitere Lowcost-Routen werden von Bristol nach Danzig, Marrakesch und Stettin, von Birmingham nach Hahn (Frankfurt) und von Manchester nach Brüssel führen. Erst eine Woche zuvor waren neue Strecken ab Bournemouth und Glasgow vorgestellt worden. Pläne für eine Verbindung von Bremen nach Salzburg wurden dagegen aufgegeben.

zurück zur Artikel-Übersicht

siehe auch:

United Airline auch mit Sonderregelungen für Dicke
Ryanair 737 schrammt an Unglück vorbei
Ryanair Notlandung in Limoges
Sicherheitsprofil Ryanair
Sicherheitsprofil Kyrgyzstan Airlines


Die 10 lustigsten Ansagen von Crew-Mitgliedern
Viele Crew Mitglieder wollen auch während der Ausübung ihres Berufs nicht auf die Darstellung ihre humorvolle... mehr
Themenschwerpunkt Reisesicherheit
Auf jeder Reise, ob in den Urlaub oder geschäftlich stellt sich die Frage nach der Sicherheit des jeweiligen... mehr
Online-Tool Preis-Sicherheit-Rechner
Setzt die teuerste Airline die modernste Flotte ein und spart die billige Fluglinie bei der Flotte? mehr
SICHERHEITS-PROFIL
Unternehmens-Situation, Flotten-Analyse und Unfall-Statistik zu Ryanair in unserem aussagekräftigen Sicherheits-Profil

Screenshot Datenbank Airline-Sicherheitsprofil zeigen

> Was bietet ein Sicherheits-Profil?
> Sicherheitsprofil bestellen
> weitere Airlines finden
Sicherheits-Profile zu über 250 Airlines weltweit. Ihre Airline ist auch dabei! [mehr]
ARTIKEL BEWERTEN
War dieser Artikel interessant für Sie? Konnten wir Ihnen damit weiterhelfen?

Bewertung: 3.0/7.0 (187 Stimmen)

NEWSLETTER ABONNIEREN
Bleiben Sie informiert mit unserem kostenlosen, monatlichen Newsletter [direkt abonnieren]

> Was bietet der Newsletter?