Kunden-Login | Sitemap | Kontakt | Impressum
Aerosecure Warenkorb
15.07.2008
Autor ae

Kerosin-spar-Tricks der Airlines

In Zeiten des nahezu explodierenden Ölpreises müssen sich Airlines so einiges einfallen lassen, um die Tankrechnung so niedrig wie möglich zu halten. Die Tricks der Airlines reichen dabei von pfiffig bis kurios.

Leichteres Geschirr

Japan Airlines zum Beispiel nimmt nur noch neues, extra leichtes Geschirr mit an Bord. Das so eingesparte Gewicht senkt den Treibstoffverbrauch.

Japan Airlines Boeing 747
Fliegt inzwischen mit leichterem Geschirr: Japan Airlines


Fehlende Aschenbecher

Die belgische Brussels Airlines entfernte aus Gewichtsgründen sämtliche Aschenbecher aus den älteren Flugzeugen. Das Rauchen ist schließlich inzwischen sowieso an Bord verboten.

Leichtere Sitze

Ganz besonders viel Gewicht lässt sich bei den Sitzen einsparen. Hier kann durch den Einsatz moderner Materialien und durchdachter Konzepte durchaus nennenswert an Treibstoff gespart werden.

Weniger Wasser an Bord

Eine besonders schwere Last stellt das mittransportierte Wasser dar. Ein Liter fällt immerhin mit einem Kilo ins Gewicht. So lässt die österreichische Austrian Airlines ihre Trinkwassertanks nicht mehr ganz befüllen, wenn ein Flug nicht ausgebucht ist.

Aber auch am Spülwasser kann viel Gewicht eingespart werden. So kommt die chinesische China Southern mit der ungewöhnlichen Bitte auf ihre Passagiere zu, sie mögen doch vor dem Start noch die Toiletten des Flughafens benutzen. Wenn man bedenkt, dass der Mittransport des Wassers für eine einzige Spülung auf dem ganzen Flug etwa einen Liter Kerosin kostet, ist diese Bitte jedoch gar nicht mehr so verwunderlich.

Nur ein Triebwerk

Maschinen mancher Airlines rollen inzwischen am Boden nur noch mit einem Triebwerk. Das zweite wird erst direkt vor dem Start dazugeschaltet.

Winglets

Auf eine rein technische Lösung setzt der Billigflieger Air Berlin. Hier werden die Flugzeuge mit Winglets ausgestattet, was die aerodynamischen Eigenschaften verbessert und so bis zu drei Prozent Treibstoff einspart.

Geringere Geschwindigkeit

Fast alle Airlines fliegen inzwischen mit etwas niedrigeren Geschwindigkeiten. So fällt es einem Passagier kaum auf, wenn ein Flug von München nach Berlin fünf Minuten länger dauert, doch lassen sich so pro Flug etwa 200 Kilogramm Kerosin einsparen.

zurück zur Artikel-Übersicht

siehe auch:

Air China schlägt zu
Liste der Kerosinzuschläge
Ryanair: Herzinfarkt an Bord
Sicherheitsprofile zu über 250 Airlines


Die 10 größten Flugzeug Abstürze aller Zeiten
Wann und wo haben sich die schlimmsten Flugzeug-Unfälle ereignet? Wie kommt es zu einem Flugzeug-Absturz? Bei... mehr
Themenschwerpunkt Reisesicherheit
Auf jeder Reise, ob in den Urlaub oder geschäftlich stellt sich die Frage nach der Sicherheit des jeweiligen... mehr
Online-Tool Preis-Sicherheit-Rechner
Setzt die teuerste Airline die modernste Flotte ein und spart die billige Fluglinie bei der Flotte? mehr
SICHERHEITS-PROFIL
Unternehmens-Situation, Flotten-Analyse und Unfall-Statistik zu Turkish Airlines in unserem aussagekräftigen Sicherheits-Profil

Screenshot Datenbank Airline-Sicherheitsprofil zeigen

> Was bietet ein Sicherheits-Profil?
> Sicherheitsprofil bestellen
> weitere Airlines finden
Sicherheits-Profile zu über 250 Airlines weltweit. Ihre Airline ist auch dabei! [mehr]
ARTIKEL BEWERTEN
War dieser Artikel interessant für Sie? Konnten wir Ihnen damit weiterhelfen?

Bewertung: 2.9/7.0 (159 Stimmen)

NEWSLETTER ABONNIEREN
Bleiben Sie informiert mit unserem kostenlosen, monatlichen Newsletter [direkt abonnieren]

> Was bietet der Newsletter?